Ausschreibungsnews: Jetzt und bis zum 30. Juni für den Next Economy Award bewerben

Wir freuen uns, dass der Next Economy Award in eine neue Runde geht und sich in diesem Jahr weiter geöffnet hat gegenüber Bewerbungen aus dem sozialunternehmerischen Feld sowie gemeinnützigen Start-Ups jeglicher Rechtsform.

Auf die Gewinner warten Kommunikation- und Sachleistungen in Höhe von 25.000€, außerdem Freikarten für den Deutschen Nachhaltigkeitstag (in Höhe von 650€) für alle Bewerber.

Hier mehr Infos und der link zur Bewerbung: "Zum zweiten Mal vergibt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung und dem DIHK – Deutscher Industrie und Handelskammertag den Next Economy Award. Der NEA ist die nationale Spitzenauszeichnung für Start-Ups, die auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit setzen.

Die Auszeichnung wird Ende November in verschiedenen Themenfeldern der Nachhaltigkeit vergeben. Sozialunternehmerische Ideen werden zusätzlich ausgezeichnet. Der NEA will „grünen Gründern“ Rückenwind verschaffen und Startups fördern, die den Wandel zur „nächsten“, nachhaltigeren Wirtschaft mitgestalten wollen.

Der Wettbewerb läuft vom 1. April bis 30. Juni 2016.

Zur Bewerbung sind Unternehmen und Organisationen eingeladen, die mit ihren Ideen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben wollen. Auch Sozialunternehmen bzw. gemeinnützige Startups jeglicher Rechtsform sind im Wettbewerb willkommen. Teilnehmen können alle in den letzten fünf Jahren in Deutschland gegründeten Startups.

Am 24. November 2016 entscheidet die NEA-Jury nach einem Live-Pitch über die Sieger. Die Preise werden im Anschluss in einer separaten Preisverleihung im Düsseldorfer MARITIM Hotel vergeben.

Weitere Informationen und den Zugang zum Online-Fragebogen finden Sie unter www.nexteconomyaward.de.

Blog Thumbnail: