Bildungs-Hub Duisburg

Zum Hintergrund des Kooperationsprojektes "Bildungs als Chance":

Bildungschancen sind in Deutschland immer noch abhängig von der sozialen Herkunft. Die Ursachen für die damit verbundene Bildungsbenachteiligung vieler Kindern und Jugendlichen sind vielfältig. Einer einzelnen Person, Organisation oder staatlichen Einrichtung ist es nicht möglich, das Problem großflächig und nachhaltig zu lösen. Aus vielfältiger Praxiserfahrung heraus sind wir davon überzeugt: Nur eine gezielte Zusammenarbeit der einzelnen Akteure auf systemischer Ebene führt langfristig zu Erfolg und Veränderung.

Diese Einsicht ist Basis für das Kooperationsprojekt „Bildung als Chance“, im Rahmen dessen in Duisburg Ashoka sowie die drei sozialunternehmerischen Initiativen Chancenwerk, apeiros (von den Ashoka Fellows Murat Vural und Stefan Schwall) sowie Teach First Deutschland zusammen arbeiten. Bis 2016 wollen die Projektpartner an 70 % der Duisburger Haupt-, Gesamt- und Realschulen aktiv sein, um Bildungschancen ganzheitlich zu verbessern. 

Gefördert wird das Projekt von der Haniel Stiftung und der Welker Stiftung. Mehr zu einzelnen Aktivitäten in Kürze.