The Global Journal listet Ashoka unter Top 100 NGOs 2012

Das Global Journal hat Ashoka sowie viele Organisationen von Ashoka Fellows unter die Top 100 Nichtregierungsorganisationen (NGOs) 2012 gewählt.

Mit dem Ranking, das in dieser Form erstmalig erschienen ist, möchte das Magazin NGOs als wichtige Treiber gesellschaftlichen Wandels hervorheben und die Bandbreite ihrer gesellschaftlichen Zielsetzungen und Wirkungen verdeutlichen.

Angeführt wird die Liste von der Wikimedia Foundation, deren Plattform Wikipedia von Social Entrepreneur Jimmy Wales, Ashoka Fellow seit 2008, mitgegründet wurde.

Auch viele weitere, von Ashoka Fellows gegründete Organisationen sind auf der Top 100-Liste vertreten:

  • Bangladesh Rural Advancement Committee, dessen Gründer Fazle Abed, Mitglied der Ashoka Global Academy ist
  • Transparency International, gegründet von Ashoka Global Academy Mitglied Peter Eigen
  • Escuela Nueva, gegründet von Ashoka Fellow Vicky Colbert
  • Free the Children, mitgegründet von Ashoka Fellow Marc Kielburger
  • Medic Mobile, gegründet von Ashoka Fellow Josh Nesbitt
  • Common Ground, gegründet von Ashoka Fellow Rosanne Haggerty
  • International Bridges to Justice, gegründet von Ashoka Fellow Karen Tse
  • APOPO, gegründet von Ashoka Fellow Bart Weetjens
  • CeaseFire, gegründet von Ashoka Fellow Gary Slutkin
  • Search for Common Ground, gegründet von Ashoka Fellow John Marks
  • Frontline SMS, gegründet von Ashoka Fellow und Changemakers-Wettbewerb Finalist Ken Banks
  • Root Capital, gegründet von Ashoka Fellow und Changemakers-Wettbewerb Gewinner Willie Foote
  • Saúde Criança, gegründet von Ashoka Fellow und Changemakers-Wettbewerb Gewinner Vera Cordeiro
  • Aravind Eye Care System, einem Changemakers-Wettbewerb Finalisten

Dies sind natürlich nur einige der Organisationen, die sich weltweit für positiven gesellschaftlichen Wandel einsetzen. Die vollständige Liste der Top 100 NGO können Sie unter theglobaljournal.net abrufen.

 

Blog Thumbnail: