Junge Changemaker

"Ich kann meine Welt verändern."

Das will jeder junge Mensch sagen können. Und die Fähigkeiten dafür werden in der Zukunft noch wichtiger werden als heute. Wer als Kind oder Jugendlicher die Erfahrung gemacht hat, für sich und andere wirksam sein zu können, wird in einer Welt des Wandels erfolgreich sein können.

Einige Beispiele:

  • Das Jugendteam "Zwischen zwei Kulturen" produzierte u.a. einen Film (>> hier abrufen), der bereits mehr als 5.500 Jugendliche erreicht hat >> mehr erfahren
  • Unter dem Motto "Wenn aus Fremden Freude werden" wurde von Jugendlichen ein Fotoprojekt mit Flüchtlingen umgesetzt >> mehr erfahren
  • Zu einer regelmäßigen Veranstaltung wurden die Gebärdensprache-Workshops in Solingen >> mehr erfahren
  • Bei der Postkarten-Aktion "Karl. Plakatiert Solingen" wird auf jugendrelevante Themen aufmerksam gemacht >> mehr erfahren
  • Das Team von World Citizen steht für die Botschaft "Wir sind alle Weltbürger" und führt Workshops an Schulen zur Integration durch >> Einblick
  • Aufklärungsmaßnahmen zum Thema Umweltschultz mit Kinofilmen, Urban Gardening und Flashmobs setzte das Team von ChangeWorks um >> mehr erfahren

Die Wirklichkeit sieht aber zu oft noch anders aus: An den wenigsten Orten wird das Anders-Denken und Selbst-Unternehmen ermutigt. Daher arbeiten wir gezielt mit den Schulen, Vereinen und Unternehmen, die Ort selbstbestimmten Engagements werden wollen. Und wir verbinden junge Changemaker weltweit mit Gleichgesinnten im Programm ChangemakerXChange.

Changemaker Schools

Wir suchen in zahlreichen Ländern diejenigen Schulen, die sich als "Changemaker Schools" die Mission gesetzt haben, jedes Kind zu ermutigen, seine Welt zu verändern. Hier gibt es mehr Informationen über das globale Netzwerk von aktuell über 140 Schulen. Die ersten Changemaker Schools in Deutschland sind:

  • Evangelische Schule Berlin Zentrum: Die 2007 gegründete Schule holt die "Herausforderungen der Welt in die Schule" und arbeitet in Teams von Leitung, Lehrern, Schülern in Lernbüros, Projekten und in der Gestaltung einer Bewegung für Potenzialentfaltung an jeder Schule.
  • Montessori Oberschule Potsdam. Die staatliche Schule mit 460 Schülern ist Vorreiterin einer neuen Lernkultur ohne Selektion, mit Landbauprojekten, Hofwochen und viel Verantwortung bei Schülern und Eltern.

Darüber hinaus arbeiten wir bundesweit mit unserem Partner buddY zusammen, um die Methoden selbstbestimmten Engagements an alle Schulen zu bringen.

Changemaker Cities

Wir kooperieren mit lokalen Netzwerken von Engagementträgern, um ganze Städte zu Orten zu machen, die von Jugendlichen aktiv gestaltet werden können. Aktuelle Changemaker City-Programme finden zum Beispiel in Wuppertal, Solingen und Herten statt.

Ausgezeichnet! Die AWO in Solingen hat mit dem Youth Changemake City Projekt bereits den Jugenddemokratie Preis 2014, den Preis "Soziale Stadt 2014" sowie den Primus Preiserhalten.

Changemaker Companies

In Unternehmen werden viele junge Menschen geprägt. Wir glauben, dass Azubis, junge Mitarbeiter/innen und Kinder von Mitarbeiter/innen erleben können, wie ein Unternehmen ihnen ermöglichen kann, ihr Umfeld zu verändern. Aktuell arbeiten wir zum Beispiel mit Boehringer Ingelheim im Rahmen der globalen "Making More Health"-Initiative.