Pressespiegel

Datum der Veröffentlichung: Die, 18/01/2011
Name des Mediums: Heute Österreich

Der Artikel berichtet über den Aufbau einer Zweigstelle von Ashoka in Österreich und über  Marie Ringler ,die Leiterin von Ashoka Österreich

Datum der Veröffentlichung: Don, 13/01/2011
Name des Mediums: Westfalen Blatt

Der Artikel berichtet über die Ernennung Karin Ressels zum Ashoka Fellow sowie über ihr Projekt "Berufsparcours"

Der Artikel wurde noch nicht online gestellt

Datum der Veröffentlichung: Sam, 08/01/2011
Name des Mediums: Süddeutsche Zeitung

Der Artikel berichtet über die Entstehung und Entwicklung des Projekts von Heather Cameron „Boxgirls International“ sowie über ihre Aufnahme in das Ashoka-Netzwerk

Datum der Veröffentlichung: Sam, 08/01/2011
Name des Mediums: Süddeutsche Zeitung

Der Artikel berichtet über die Entstehung und Entwicklung des Projekts von Heather Cameron "Boxgirls International" sowie über ihre Aufnahme in das Ashoka Netzwerk.

Datum der Veröffentlichung: Don, 06/01/2011
Name des Mediums: Salzgitter Zeitung

In der  der Salzgitter Zeitung wurde ein Artikel über Hildegard Schooß und ihr Projekt (Mehrgenerationenhäuser) veröffentlicht. Der Artikel beschreibt kurz die Entwicklung des Projekts, beginnend mit der Gründung eines Mütterzentrums vor 30 Jahren. Des Weiteren wird über die Ernennung Schooß´ zum Ashoka Senior Fellow berichtet und die Zusammenarbeit zwischen Ashoka und Schooß sowie Ashoka als Organisation beschrieben.

 

Datum der Veröffentlichung: Don, 23/12/2010
Name des Mediums: Handelsblatt

Das Handelsblatt erklärt die BMW Großaktionärin Susanne Klatten zur "Investorin des Jahres 2010" und berichtet über ihre zukunftsweisende Investition in die Karbonfaserindustrie.
Über das Engagement der Unternehmerin bei Ashoka ,besonders zu Beginn der Arbeit der Organisation in Deutschland, wird ebenfalls berichtet.

 

Datum der Veröffentlichung: Sam, 18/12/2010
Name des Mediums: FAZ Rhein Main Zeitung

Der Artikel berichtet über die Auswahl acht sozialer Projekte von Frankfurter Jugendlichen, die zukünftig von der Ashoka Jugendinitiative unterstützt werden. Die Ashoka Jugendinitiative wird jeweils vorgestellt und kurz beschrieben.

Datum der Veröffentlichung: Don, 16/12/2010
Name des Mediums: News

Die  österreichische Zeitung News  berichtet über den bauMax Chef Martin Essl ,der vor drei Jahren den Essl Sozialpreis erfunden hat . Dabei werden jährlich 1 Millionen Euro an soziale Projekte vergeben .Ein Preisträger war Bill Drayton.

Datum der Veröffentlichung: Mit, 15/12/2010
Name des Mediums: Spiegel Online

Die Idee ist simpel: günstige Nachhilfe von Migranten für Migranten. Erfunden hat's Murat Vural und erhält dafür am Dienstag das Bundesverdienstkreuz. Denn das feine Projekt ist inzwischen ein Riesenerfolg, auch deutsche Schüler machen begeistert mit - nur viele Schulen sperren sich.

Datum der Veröffentlichung: Don, 09/12/2010
Name des Mediums: Gießener Anzeiger

Der Artikel berichtet über die Auszeichnung von Katja Urbatsch , Ashoka fellow und Initiatorin von ArbeiterKind.de, mit dem "Studentenwerkspreis für besonderes soziales Engagement".

Datum der Veröffentlichung: Son, 05/12/2010
Name des Mediums: Welt am Sonntag
Der folgende Artikel erklärt fünf Wege, um Menschen und Organisationen zu unterstützen
Datum der Veröffentlichung: Son, 05/12/2010
Name des Mediums: Welt am Sonntag

Der Artikel thematisiert die wachsende Bedeutung von Nachhaltigkeit für soziales Engagement und für Förderer sozialer Projekte . Als positives Beispiel wird das von Ashoka geförderte Projekt Arbeiterkind.de von Katja Urbatsch   vorgestellt.

Datum der Veröffentlichung: Fre, 03/12/2010
Name des Mediums: Wirtschaftsblatt

Der Artikel stellt die zukünftige Leiterin von Ashoka Österrreich , Marie Ringler , vor.

Datum der Veröffentlichung: Fre, 03/12/2010
Name des Mediums: Wirtschaftsblatt

Der Artikel berichtet über das Konzept des Social Entrepreneurs und die Ausewahlkriterien für einen Ashoka Fellow.

Datum der Veröffentlichung: Fre, 03/12/2010
Name des Mediums: Wirtschaftsblatt

Der Artikel erwähnt die kürzlich ernannten acht neuen Ashoka Fellows und deren Projekte